Leckere Pasta, tolle Flitzer und viele neue Freunde

Kepler-Schüler beim Austausch in Mirandola (2016)

Eine erlebnisreiche Woche konnten 16 Schüler und Schülerinnen des Kepler-Gymnasiums mit ihren begleitenden Lehrkräften Ursula Bock und Karina Ertl in Italien verleben. Das Kepler-Gymnasium pflegt einen Schüleraustausch mit dem Liceo Giovanni Pico in Mirandola, das in der Region Emilia-Romagna liegt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen wurden sofort herzlich aufgenommen und von ihren Gastfamilien verwöhnt.

Kulturell war einiges geboten. Die Städte Mirandola und Mantua wurden besichtigt. Ein Höhepunkt war natürlich die Fahrt nach Venedig, wo die Schüler und Schülerinnen den reich ausgestatteten Dogenpalast sowie die Markusbasilika besichtigten. Danach hatten sie Zeit mit ihren Austauschpartnern die Stadt im Wasser auf eigene Faust zu erkunden. Natürlich durfte auch die kulinarische Seite nicht fehlen. Die Keplerianer entdeckten in einer Käserei wie der berühmte Parmiggiano Reggiano hergestellt wird und durften ihn anschließend natürlich auch kosten.

Außerdem lernten sie von einer italienischen Oma wie man Pasta herstellt. Dabei konnten sie selbst Hand anlegen: Teig kneten, Tortellini füllen, Tagliatelle schneiden und Maccheroni rollen. Am Ende wurde zur Belohnung alles verzehrt.

Ein besonderer Höhepunkt war für die Weidener Schüler und Schülerinnen der Besuch im Lamborghini Werk und Museum. Dort konnten tolle Autos bestaunt werden und anschließend gab es einen interessanten Rundgang in den Fabrikationshallen, wo natürlich eigentlich alles streng geheim ist. Nachdem die Gruppe am letzten Tag dann noch italienische Schulluft geschnuppert hatte, hieß es beim Abschlussabend schon Abschied nehmen.

Aber zuvor wurden den Eltern noch bereits fertiggestellte Projektergebnisse vorgestellt, die die Schüler und Schülerinnen vorher in deutsch-italienischen Teams erarbeitet hatten. Nun werden schon Vorbereitungen für den Gegenbesuch der Italiener im April in Weiden getroffen und die Austauschpartner sehnsüchtig erwartet.

Impressionen vom Austausch:

Bei Lamborghini.

Mantua

Venedig

Tortelliniworkshop bei Nonna Marta

U. Bock [Schuljahr 2015/16]