Studienfahrt nach Edinburgh in Schottland 2018

Am 14.06.2018 starteten wir mit unseren Lehrern Herrn Heilek, Frau Keck und Frau Kirchner pünktlich um 3.00 Uhr in der Früh zu unserer Studienfahrt nach Edinburgh, um zunächst mit dem Bus nach Zeebrügge, unserem Fährhafen, zu fahren.

Gegen 14.00 Uhr kamen wir in Brügge – dem Ort zum Hafen – an und ließen uns die belgische Schokolade schmecken. Keine zwei Stunden später checkten wir auf der „Pride of York“ ein. Auf dieser Fähre verfolgten wir den Ablegevorgang des Schiffes und machten Fotos vom Sonnenunter- und Sonnenaufgang auf hoher See. Einen halben Tag später waren wir in Hull, England, und stiegen wieder in unseren Bus. Bevor wir schließlich in Edinburgh ankamen, besichtigten wir den - Zitat eines Mitschülers - „schönsten Ort der Welt“: Bamburgh. In Edinburgh gab es nach dem Beziehen der Hostelzimmer mitten im Stadtkern der Old Town erst einmal Abendessen im Hard Rock Café. Es folgten die Programmpunkte: Stadtführung, Castle, Kilt Manufaktur, Harry Potter Trail, National Museum, Dungeon und viele mehr. An unserem Ausflugstag ging es zum Stirling Castle und zu Loch Lomond, wo sich der eine oder andere sogar traute bei geringer Wassertemperatur zu baden. Die Tage vergingen schnell, die Erinnerungen wurden mehr und die Speicherkarten voll mit Fotos. Zurück ging es auf dem gleichen Weg wie bei der Hinfahrt, leider mit recht vielen Staus.
Zusammengefasst war die Studienfahrt eine großartige Erfahrung und Edinburgh auf jeden Fall eine Reise wert.

Maximilian Koos, Q12